Team Speedstar
Tirolia Speedition

Lehre „Speditions­kaufmann/-frau“

Für alle, die schon in ihrer Berufsausbildung möglichst früh möglichst selbständig arbeiten möchten.

Was du tun wirst

Vollständige Ausbildung

Du absolvierst bei uns und in der Berufsschule die vollständige 3-jährige Ausbildung „Speditions­kaufmann/-frau“.

Transporte organisieren

Du lernst: Wie du Transporte fachkundig organisierst – von A wie Auftragsdaten bis Z wie Zollpapiere. Wie du Kunden gewinnst, Frachtkosten korrekt berechnest und Sendungen versicherst. Wie du Transporte effizient disponierst und sicherstellst, dass auch alles zuverlässig klappt.

Spezialisierte Spedition

Unsere Teams sind auf LKW-Verkehre in Europa spezialisiert. Unsere Dispo-Fachleute agieren sehr unternehmerisch: Eigenständig aktiv sein, sich selbst gut organisieren, Kunden und Partner erstklassig zu betreuen, Konditionen verhandeln ... Das alles lernst du bei uns schon in der Lehre.

Umfassende Themen in der Schule

Alle anderen Fachthemen des Berufs lernst du in der Schule: Sammelgut, Luft- und Seefracht, kombinierter Verkehr, Lagerlogistik und Zollthemen. Wir unterstützen dich auch in diesen Bereichen, wo es nur geht. Allerdings haben wir dafür keine Fachleute im Haus.

Berufsschule in Innsbruck

10 Wochen im Jahr besuchst du die Berufsschule in Innsbruck, jeweils geblockt im Herbst, Winter oder Frühjahr. Wir empfehlen dir, in der Zeit auch im angeschlossenen Internat zu wohnen. Da bleibt einfach mehr Zeit zum Lernen und zum Austausch mit anderen Lehrlingen vom Fach.

Was du brauchst

Gesetzliche Voraussetzungen

Du hast mindestens deine 9-jährige Schulpflicht erfüllt. Ein positiver Abschluss ist von Vorteil. Wir freuen uns aber auch über Menschen, die eine mittlere oder höhere Schule besucht haben, ob mit oder ohne Abschluss.

Gerne mit Menschen arbeiten

Du hast jeden Tag mit vielen verschiedenen Menschen zu tun, am Telefon und per E-Mail. Das magst du.

Organisieren liegt dir

Du bist jemand, der die Dinge mit Hausverstand angeht. Was du organisierst, klappt meistens sehr gut, denn du denkst einfach ein bisschen weiter.

Lust auf Fremdsprachen

Auch wenn du es noch nicht kannst: Eigentlich würdest du dich gerne in einer oder mehreren Fremdsprachen fließend unterhalten.

Biss zum Lernen

Weil unsere Teams auf LKW-Verkehre spezialisiert sind, du aber in der Schule natürlich auch alle anderen Speditionsthemen lernst, brauchst du schon eine gute Extraportion Biss.

Was du davon hast

Unternehmerische Ausbildung

Mitten in der Praxis lernst du maximale Selbständigkeit und eine große Portion Geschäftssinn.

Als Lehrling voll im Team dabei sein

In unseren Teams sind alle supernett und sehr hilfsbereit. Da fühlt es sich schon nach wenigen Stunden so an, als ob du schon immer dazugehörst.

Sinnvolle Aufgaben

Du arbeitest gleich im Alltag unserer Teams mit und übernimmst Schritt für Schritt immer wichtigere Aufgaben. „Deppenjobs“ gibt es bei uns gar keine!

Garantierte Übernahme

Wer bei uns die Lehre erfolgreich abschließt, hat im Team einen sicheren Job. Bei dem du dann auch richtig super verdienen kannst.

Den vermutlich großzügigsten Arbeitsplatz, den du je erlebt hast.

Unser Büro ist einfach genial: Top-Ergonomie, erstklassiges Klima das ganze Jahr, reichlich Platz, feines Tageslicht und viel Grün, kostenlose Getränke in der Chillout-Lounge ... und Europas erstes Freiluft-Büro.

Statements aus der Praxis

Lisa
Transportmanagerin und Ausbildnerin
seit 2017 im Speedstar-Team
Du schaffst das! Gut begleitet zur Könner­schaft.

Kann ich das schaffen? Diese Frage stellte ich mir beim Kennenlerntag öfters. Etwa, als ich sah, wie die Finger der anderen über die Tastatur flogen und binnen Sekunden Sendungsdaten ins System klopften. Oder als ich hörte, wie eine junge Kollegin in fließendem Spanisch am Telefon einen aufgeregten Kunden beruhigte.

Heute weiß ich, bei Tirolia schaffst du das. Denn statt „Wurf ins kalte Wasser“ führen dich die Chefs und erfahrene Kolleginnen und Kollegen als Coaches Schritt für Schritt zur Könnerschaft. Was du im Training lernst, übst du gleich in der Praxis. Genial.

Lucie
Transportmanagerin mit Führungsverantwortung
seit 1999 im Speedstar-Team
Auf den zweiten Blick: Abwechslungs­reicher Alltag und Gleich­berechtigung

LKW-Transporte organisieren? Stinklangweilig scheint unser Job auf den ersten Blick. Ich mach das nun seit 20 Jahren und nach wie vor ist jeder Tag spannend. Denn wir arbeiten nicht mit Maschinen, sondern mit Menschen – Kunden, Fahrern, Transportunternehmern. Wir balancieren die verschiedenen Interessen, lösen große und kleine Probleme.

Du siehst jeden Tag, was du bewegt hast! Das macht Spaß. Das Besondere an Tirolia ist das Vertrauen in dich: In deinem Bereich bestimmst du deinen Alltag selbst. Und Erfolg hängt hier nur von deinem Einsatz ab – nicht davon, ob du Mann, Frau, jung oder alt bist. Hier herrscht totale Gleichberechtigung. Das könnte auch dir taugen? Schau es dir einfach an! Ich freue mich auf dich.

Michael Lukasser
Geschäftsführer
Mehr Freude. Mehr machen. Mehr haben.

Wer uns in Ebbs besucht, den überrascht meist die lockere und gleichzeitig konzentrierte Stimmung in unseren Teams. Jeder grüßt, hier hört man ein Lachen, dort begegnet einem ein freundlicher Blick. Ja, wem unser Job liegt, dem macht das alltägliche Management von LKWs viel Freude.

Ein Grund dafür: Wer hier anfängt, lernt gut begleitet alles, bis man den Job aus dem Effeff beherrscht und so ohne großen Stress erfolgreich ist. Ein zweiter Grund: Wer mehr macht, hat bei uns auch mehr am Konto. Klingt gut? Dann freue ich mich auf Deine Bewerbung!

Lust auf eine Herausforderung?
Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und vor allem auf die Persönlichkeit die dahinter steckt.

Per Telefon
Per E-Mail
Per Formular

Zurück

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung und Präferenzen unserer Besucher*innen besser kennen­zulernen. Durch die Nutzung dieser Seite erklärst du dich damit ein­verstanden und akzeptierst unsere Daten­schutz­bestimmungen.